Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 27 Mai 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
26 März 2020, 19:32

Außenministerium: Belarus nutzt alle Möglichkeiten zur Rückholung von seinen Bürgern

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 26. März (BelTA) - Belarus nutzt alle Möglichkeiten zur Rückholung von seinen Bürgern. Das steht in der Erklärung des Leiters der Abteilung für Information und digitale Diplomatie - Pressesekretärs des Außenministeriums von Belarus, Anatoli Glas.

„Wir starten weitere Rückholaktionen für belarussische Urlauber und nutzen alle Möglichkeiten dazu. Wir setzen die Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern, unter anderem enge Kooperation mit der russischen Seite fort“, betonte Anatoli Glas.

Er präzisierte, dass bereits 4,6 Tsd. Belarussen zurückgeholt wurden. Daran nehmen alle interessierten Staatsbehörden und nationale Fluggesellschaft Belavia teil.

„Zweifellos grenzt der gestrige Beschluss Russlands die vorhandenen Flugmöglichkeiten für Belarussen, insbesondere aus dem fernen Ausland ein. Wir haben schon mehrmals erklärt, dass die derzeitige Lage eine allgemeine Herausforderung ist, gemeinsam vorzugehen. Deshalb führten heute die Außenminister, Wladimir Makej und Sergej Lawrow, ein Telefongespräch durch. Sie bestätigten die Bereitschaft zur engen Kooperation zwischen unseren Ministerien und ausländischen Einrichtungen bei der Rückholung der Bürger aus beiden Staaten“, sagte der Pressesekretär.

Ihm zufolge versicherte Russland, sich bei Rückholaktionen um die Hilfe für Russen und Belarussen zu bemühen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus