Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 20 August 2022
Minsk heiter +16°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
16 Mai 2022, 12:49

Ausländische Bürger dürfen Touristenziele im Grenzgebiet ohne Passierschein erreichen

MINSK, 16. Mai (BelTA) – Den Ausländern wurde die Durchfahrt durch die Grenzzone zu einigen touristischen Sehenswürdigkeiten ohne Passierschein gestattet, teilt das Staatliche Grenzschutzkomitee von Belarus mit.

"Die regionalen Exekutivkomitees von Witebsk, Brest und Gomel haben auf Vorschlag des Grenzschutzkomitees einige Touristenrouten beschlossen, wo Ausländer touristische Stätten in der Grenzzone oder im Grenzstreifen ohne Passierschein besuchen dürfen. Ausländische Staatsangehörige benötigen nur einen Reisepass, um auf diesen Strecken zu einem Erholungsort in der Grenzzone oder im Grenzstreifen zu reisen. Die Touristen dürfen ihre touristischen Ziele auf dem kürzesten Weg über öffentliche Straßen, Eisenbahnen und Wasserwege erreichen", so das Staatliche Grenzschutzkomitee.

Anschließend informierte die Behörde, dass man bei der Durchquerung des Grenzgebiets straßenseitige Einrichtungen besuchen darf.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus