Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
19 März 2024, 10:15

Awerbuch: Der Zuschauer kommt wegen der Emotionen

MINSK, 18. März (BELTA) - Ilja Awerbuch, Produzent und Regisseur von Eisshows, erzählte in der aktuellen Ausgabe von „Thema im Gespräch“ auf dem Youtube-Kanal der Telegraphenagentur BelTA, was die Zuschauer dabei beeindruckt.
 
"Ein Zuschauer kommt mit zwei Zielen zu einer Eisshow. Zum einen, um abzuschalten und den Alltag zu vergessen. Eine Eisshow ist eine Kreuzung verschiedener Emotionen, von denen einige einfach unterhaltsam sind, bedingt in Form von Zirkustricks, denn ein Salto auf dem Eis oder ein hoher Rückenschwung ist ein Trick, und die Zuschauer schauen sich das mit Vergnügen an, weil sie bewundern und nicht verstehen, wie die Leute das machen", sagte Ilja Awerbuch auf die Frage, warum die Zuschauer solche Shows brauchen.
 
Er fügte hinzu: "Zweitens, und diese Aufgabe ist für mich wahrscheinlich wichtiger, denn fast alle Shows haben Elemente der Programmintegrität, die jede Nummer mit Bedeutung füllen, so dass der Zuschauer lacht oder glücklich oder traurig ist oder vielleicht einen Kloß im Hals hat. Das Publikum kommt wegen der Emotionen. Wegen der Emotionen, die wir ihnen vermitteln, wegen des Gefühls der Beteiligung, weil große Sportler vor Ihnen auf dem Eis stehen. Es sind Athleten, die in bestimmten Phasen ihres Lebens die Besten der Welt waren. Und das ist natürlich erfreulich und bewundernswert."
 
Awerbuch erwähnte auch unsere belarussischen Zuschauer. "Das belarussische Publikum ist immer sehr dankbar, es ist sowohl Liebe als auch Applaus, und natürlich spüren die Jungs das auf dem Eis, und sofort gibt es eine Gegenreaktion, sie fangen an, noch ein bisschen besser zu laufen", erzählte Ilja Awerbuch.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus