Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
02 Februar 2024, 09:10

 Baranez: Die russische Armee fängt die strategische Initiative ab

MINSK, 1. Februar (BelTA) - Die russische Armee fängt die strategische Initiative ab, sagte der pensionierte russische Militärbeobachter der Zeitung "Komsomolskaja Prawda", Oberst Wiktor Baranez, in der aktuellen Ausgabe von „Thema im Gespräch“ auf dem Youtube-Kanal der Telegraphenagentur BelTA. 

 

"Ich gehöre nicht zu den Journalisten, die dazu neigen, die Situation für Propagandazwecke zu verschönern. Die militärische Sonderoperation für die russische Armee hat sich auf unterschiedliche Weise entwickelt", sagte der Militärbeobachter.

Er skizzierte auch die Verluste zu Beginn der militärischen Sonderoperation und stellte fest, dass "wir im Wesentlichen vom Feind gezwungen wurden, uns vom rechten Ufer des Dnjepr bei Cherson zurückzuziehen".

Baranez betonte, dass "die russische Armee jetzt in vielerlei Hinsicht klüger und stärker geworden ist, neue Waffen und Mittel erhalten hat und vorbereitet ist. Und Tag für Tag ergreift die russische Armee die strategische Initiative. Wenn wir uns auf dem Schlachtfeld umsehen, ist das von Minsk oder Moskau aus vielleicht nicht so deutlich zu sehen. Es stellt sich heraus, dass sich die Widerstandslinie auf beiden Seiten lockert. Es finden Positionskämpfe statt. Auf der anderen Seite rückt der Feind mit Sturmtruppen vor, Russland schickt Sturmtruppen, setzt Flugzeuge, Artillerie und so weiter ein."

"Saluschny hat einmal gesagt, dass wir in eine Sackgasse geraten sind, und im Allgemeinen können wir heute sagen, dass es trotz aller Überschwänglichkeit des Widerstands keine radikalen Veränderungen an der Front gibt. Aber die ukrainischen Generäle selbst, sowohl Politiker als auch Kriegsgefangene, erkennen an, dass die russische Armee die ukrainischen Truppen jeden Tag mehr und mehr zermalmt. Ich will ganz vorsichtig sagen, dass wir in einigen Fällen auf dem gesamten Abschnitt des Kampfwiderstandes so stark drücken, dass wir ehrlich sagen können, dass wir die strategische Initiative abfangen", sagte Baranez.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus