Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
29 September 2022, 10:44

Bei OVKS-Übung in Kasachstan werden Maßnahmen zu Bewältigung der Folgen biologischen Notfalls geübt

Foto von  "Ваяр"
Foto von "Ваяр"

MOSKAU, 29. September (BelTA) - Bei der Militärübung der Kollektiven OVKS-Streitkräfte in Kasachstan, die am 26. September begann, werden zum ersten Mal Aufgaben und Maßnahmen zur Bewältigung der Folgen eines biologischen Notfalls geübt, teilt das gemeinsame Pressezentrum der Übung mit.

"Eine neue Einheit innerhalb der kollektiven Streitkräfte der OVKS - eine gemeinsame Einheit für radioaktiven, chemischen und biologischen Schutz und medizinische Unterstützung - wird an praktischen Maßnahmen zur Bekämpfung einer vermuteten besonders gefährlichen Infektion unbekannten Ursprungs beteiligt sein", so das Pressezentrum. „Der Kern der Einheit besteht aus russischen Fachleuten aus den Forschungsabteilungen des russischen Verteidigungsministeriums für neue Ausrüstung. Alle Muster wurden u. a. auf internationalen Ausstellungen und Foren ausgestellt.“

Die aktive Phase der Stabsrahmenübung der kollektiven schnellen Eingreiftruppe der OVKS "Interaktion 2022", Sonderübungen "Suche-2022" mit Aufklärungskräften und -mitteln, Übung "Echelon 2022" mit Logistikeinheiten finden vom 3. bis 7. Oktober auf dem kasachischen Übungsplatz Matybulak statt. Die Militärkontingente der OVKS-Staaten üben, wie eine gemeinsame Operation zur Eingrenzung eines bewaffneten Konflikts in der zentralasiatischen Region der kollektiven Sicherheit vorbereitet und durchgeführt wird.

An der Übung werden Militärkontingente aus den OVKS-Mitgliedstaaten, Einsatzgruppen des OVKS-Stabs und -Sekretariats, Einsatzgruppen von den Sondereinheiten der für innere Angelegenheiten (Polizei), Sicherheits- und Sonderdienste sowie autorisierte Stellen im Bereich der Notfallprävention und -reaktion teilnehmen.

Die Gesamtzahl der Teilnehmenden an der Übung in Kasachstan beläuft sich auf mehr als 6.500, und es werden mehr als 850 Militär- und Spezialausrüstungen, darunter Flugzeuge, Hubschrauber und unbemannte Luftfahrzeuge, eingesetzt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus