Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 7 Februar 2023
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
22 November 2022, 11:02

Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung wurde unter Beteiligung von Belarus in Indien behandelt

MINSK, 22. November (BelTA) - Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Belarus in Indien Andrej Rscheusski und Mitarbeiter der Botschaft nahmen an der dritten internationalen Ministerkonferenz zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung „No Money For Terror“ teil. Darüber informiert die belarussische diplomatischen Vertretung in Indien.

Die Teilnehmenden vertreten mehr als 80 Länder und internationale Organisationen. Der indische Premierminister Narendra Modi hielt bei der Eröffnungszeremonie eine Begrüßungsrede.

Andrej Rscheusski wies in seiner Rede darauf hin, dass die Lage bei der Bekämpfung des internationalen Terrorismus in der Republik Belarus trotz aller Schwierigkeiten stabil und unter Kontrolle sei.

Er machte aufmerksam, dass die Republik Belarus bei der Umsetzung der Anti-Terror-Resolutionen des UN-Sicherheitsrats und anderer internationaler Verpflichtungen mehrstufige Filtermaßnahmen gegen Personen aus instabilen Regionen und alle anderen möglichen Maßnahmen ergreift, um unkontrollierte Finanzströme, die von terroristischen Gruppen für ihre illegalen Aktivitäten genutzt werden könnten, in und aus unserem Land zu unterbinden.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus