Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 18 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
04 April 2024, 19:12

Belarus appelliert an UN-Menschenrechtsrat, gegen politische Manipulation zu stimmen 

MINSK, 4. April (BelTA) - Die Ständige Vertreterin der Republik Belarus beim Büro der Vereinten Nationen und anderen internationalen Organisationen in Genf, Larissa Belskaja, forderte die Mitgliedsstaaten des UN-Menschenrechtsrates auf, bei der 55. Sitzung am 4. April gegen politische Manipulationen zu stimmen.

"Mein Land ist offen für einen konstruktiven Dialog über Menschenrechte auf der Grundlage der allgemein anerkannten Prinzipien und Normen des Völkerrechts", sagte die Ständige Vertreterin. - Belarus ist fest entschlossen, die internationale Zusammenarbeit auf der Grundlage der Achtung der Souveränität der Staaten, der kulturellen und zivilisatorischen Vielfalt der Völker und ihres Rechts, ihren Entwicklungsweg selbst zu bestimmen, zu fördern.

"Ich danke allen Staaten, die Belarus unterstützen, und rufe die Mitglieder des Menschenrechtsrates auf, gegen die politischen Manipulationen der Verfasser der Resolution zu stimmen, die in dem vorgeschlagenen Entwurf enthalten sind", fasste Larissa Belskaja zusammen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus