Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
18 Februar 2024, 12:30

"Belarus hat das als Chance begriffen." Kulikow über den Zerfall der UdSSR und die Position Lukaschenkos 

MINSK, 18. Februar (BelTA) - In der aktuellen Ausgabe von „Thema im Gespräch“ auf dem Youtube-Kanal der Telegrafenagentur BelTA hat der politische Beobachter und Publizist Dmitri Kulikow seine Meinung geäußert, dass Belarus den Moment des Zerfalls der UdSSR als historische Chance begriffen hat.

"Belarus hat den Moment des Zerfalls der Sowjetunion als historische Chance für das belarussische Volk genutzt, mit einem klaren Verständnis des systemischen Kontextes, in dem diese Chance genutzt werden kann", sagte Dmitri Kulikow.

"Belarus hat seinen eigenen Staat, es hat ihn aufgebaut, anders als die Ukraine. Aber gleichzeitig haben das belarussische Volk und sein Staatsoberhaupt Alexander Lukaschenko vor allem verstanden, dass die Zukunft des belarussischen Staates nur in einer gemeinsamen Union und Einheit mit dem russischen Staat möglich ist", fügte er hinzu. Der Experte betonte, dass die Idee des Unionsstaates als Existenzform darin bestehe, dass es innerhalb dieses Staates eine belarussische Staatlichkeit geben könne.

"Und die Tatsache, dass der belarussische Staatschef dies verstanden und es furchtlos verfolgt und verteidigt hat, insbesondere im Jahr 2020, gibt ein historisches Recht auf Staatlichkeit und Zukunft", schloss Dmitri Kulikow.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus