Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 5 Juli 2022
Minsk bedeckt +25°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
28 Februar 2022, 08:59

Belarus stimmt für Verfassungsänderungen

MINSK, 28. Februar (BelTA) – Belarus hat für Änderungen und Ergänzungen der Verfassung gestimmt. Die Zentrale Wahlkommission hat heute vorläufige Abstimmungsergebnisse veröffentlicht.

Ihre Stimmen für die erneuerte Verfassung gaben 65,16 Prozent der am Referendum beteiligten Bürger ab. Gegen die Verfassungsänderungen sind 10,07 Prozent der Bürger.

„Die Gesamtzahl der Stimmberechtigten beträgt 6 815 667 Personen. Insgesamt haben 5 359 471 Bürgerinnen und Bürger oder 78,63 Prozent der in das Wählerverzeichnis eingetragenen Personen an der Abstimmung teilgenommen. Das nationale Referendum gilt somit als gültig.

4 440 813 Bürgerinnen und Bürger oder 82,86 % bzw. 65,16 % der registrierten Wählerinnen und Wähler stimmten für die Annahme der Änderungen und Ergänzungen der Verfassung der Republik Belarus“, so der ZWK-Leiter.

Landesweit sehen die Ergebnisse wie folgt aus:

Gebiet Brest - „für“ - 64,21%, „gegen“ - 7,74%

Gebiet Witebsk - „für“ - 70,12%, „gegen“ - 8,57%

Gebiet Gomel - „für“ - 71,08%, „gegen“ - 9,2%

Gebiet Grodno - „für“ - 63,4%, „gegen“ - 10,95%

Gebiet Minsk - „für“ - 64,58%, „gegen“ - 9,63%

Gebiet Mogiljow - „für“ - 71,69%, „gegen“ - 10,4%

Minsk - „für“ - 55,13%, „gegen“ - 13,23%

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus