Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 21 Mai 2022
Minsk +12°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
09 Dezember 2021, 12:27

Belarus und Armenien schauen auf eine gemeinsame Geschichte zurück

MINSK, 9. Dezember (BelTA) – Belarus und Armenien sind freundschaftlich und historisch eng verbunden. Das sagte der Vorsitzende der Repräsentantenkammer der Nationalversammlung von Belarus Wladimir Andrejtschenko bei den Gesprächen mit dem Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter Armeniens in Belarus Rasmik Chumarjan.

„Unsere Länder sind treue Freunde, sie haben eine gemeinsame Geschichte und pflegen enge zwischenmenschliche Beziehungen. Es ist wichtig, dass wir in dieser schwierigen Zeit alles bewahrt und vermehrt haben. Wir sehen, wie sich der kollektive Westen, die Vereinigten Staaten von Amerika, aktiv in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten einmischen und eine Politik führen, die auf Sanktionen und Diktat beruht. Es ist wichtig, dass wir auf diese Maßnahmen reagieren. Ich glaube, dass wir in erster Linie in unseren Integrationsstrukturen GUS, OVKS und EAWU aktiver zusammenarbeiten sollten. Natürlich sind auch die bilateralen Beziehungen wichtig“, sagte Wladimir Andrejtschenko.

Belarus und Armenien verfügen über ein gutes Potenzial in den Bereichen Handel und Wirtschaft. „Wir hatten 2020 einen Handelsumsatz in Höhe von $82 Millionen erreicht. In diesem Jahr ist er um 5% gestiegen. Aber unsere Staaten weisen ein viel größeres Kooperationspotenzial auf. Ich meine darunter etwa die Gründing von Joint Ventures, landwirtschaftliche, humanitäre und interregionale Zusammenarbeit“, sagte der Parlamentssprecher.

Wladimir Andrejtschenko äußerte die Hoffnung auf ein engeres Zusammenwirken auf der parlamentarischen Ebene. „Im Jahr 2005 wurde eine entsprechende interparlamentarische Kommission für die Zusammenarbeit eingerichtet. Es ist eine besondere Ebene der Interaktion zwischen den Parlamenten. Die Kommission hat viele Themen zu besprechen, einschließlich der Zusammenarbeit in internationalen Organisationen. Wir zählen auf die Unterstützung Armeniens in der PACE, der OSZE und der Interparlamentarischen Union, die gegen uns politisierte Beschlüsse gefasst haben. Auch wir werden Armenien unsererseits Unterstützung leisten“, sagte der Vorsitzende der Repräsentantenkammer.

Der armenische Botschafter bestätigte, dass Belarus und Armenien in vielerlei Hinsicht verbündete Staaten sind. Sie sind Mitglieder in vielen internationalen Organisationen und unterstützen sich gegenseitig auf der Weltarena.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus