Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 19 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
04 April 2024, 09:16

Belarus und China erörterten Organisation des Eisenbahngüterverkehrs

MINSK, 4. April (BelTA) -  Die belarussische und die chinesische Eisenbahn haben in Minsk die Fragen der Organisation des Güterverkehrs erörtert, teilte das Pressezentrum der Belarussischen Eisenbahn mit.

In Minsk fand ein Arbeitstreffen zwischen Wladimir Morosow, Leiter der Belarussischen Eisenbahn, und Ju Guojiang , stellvertretender Chefingenieur der Staatlichen Korporation "Chinesische Eisenbahnen", Leiter der Abteilung für internationale Zusammenarbeit, statt.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des Besuchs der Delegation der "Chinesischen Eisenbahnen" zur Teilnahme an der internationalen Konferenz "2024. Eisenbahnlogistik: Aktuelle Entwicklungsherausforderungen" statt.

Im Verlauf des Treffens erörterten die Parteien die Fragen der Zusammenarbeit bei der Organisation des Gütertransports mit Containerzügen im Rahmen der chinesischen Initiative "Ein Gürtel, Eine Straße" auf den Strecken China - Westeuropa - China im Transit durch das Territorium von Belarus und in der Verbindung China - Belarus – China.

Besondere Aufmerksamkeit wurde den laufenden Arbeiten zur Schaffung der notwendigen Voraussetzungen für die weitere Umsetzung von Projekten zur Lieferung von Produkten belarussischer Unternehmen auf dem Landweg nach China und zur Erhöhung der Kapazität der Eisenbahninfrastruktur auf der Containerzugstrecke gewidmet.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus