Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 2 Dezember 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
19 November 2020, 16:41

Belarus und China verkünden Wettbewerb wissenschaftlich-technischer Projekte für 2011/2022

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 19. November (BelTA) – Belarus und China werden den Wettbewerb der gemeinsamen wissenschaftlich-technischen Projekte in den Bereichen IKT, Medizin und Pharmazie, Biotechnologie, Maschinenbau, neue Materialien und Landwirtschaft für 2011/2022 verkünden. Das sagte der Vorsitzende des Staatlichen Komitees für Wissenschaft und Technologie (GKNT), Alexander Schumilin, in der dritten Sitzung der Kommission für wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit des belarussisch-chinesischen zwischenstaatlichen Komitees für Zusammenarbeit. Das gab der Pressedienst des GKNT einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Ihm zufolge wollen die Seiten in zwei Jahren mindestens 40 gemeinsame Projekte umsetzen. „Die vorrangigen Bereiche der Wissenschafts- und Technologieentwicklung in Belarus und China sind weitgehend dieselben. Man kann mit Zuversicht sagen, dass wir ein riesiges Potenzial für gemeinsame Projekte in einer Reihe von Bereichen von gemeinsamem Interesse haben“, sagte Alexander Schumilin.

Er wies auch darauf hin, dass die bilaterale wissenschaftlich-technische und innovative Zusammenarbeit in den letzten Jahren erheblich ausgebaut wurde. Wenn nach den Ergebnissen der ersten Sitzung der Kommission 28 Projekte auf den Gebieten Mikroelektronik, optische und Lasertechnologien, Biotechnologie, neue Materialien umgesetzt wurden, so hat sich nach den Ergebnissen der zweiten Sitzung ihre Zahl um ein Viertel erhöht. Dank den gemeinsamen Projekten wurden hocheffiziente Anlagen zur Herstellung von medizinischen Geräten für verschiedene Zwecke sowie andere Geräte entwickelt.

Außerdem wurden das Unterrichts- und Versuchszentrum auf der Basis des gemeinsamen Instituts der Belarussischen Staatlichen Universität und der Polytechnischen Universität Dalian, das gemeinsame Forschungs- und Bildungszentrum im Bereich Hochtechnologie der Belarussischen Staatlichen Universität für Informatik und Radioelektronik und des Ostchinesischen Forschungsinstituts für Computertechnologie, das Chinesisch-Belarussische Innovationszentrum für Industrietechnologien der Nationalen Akademie der Wissenschaften von Belarus und der Akademie der Wissenschaften der Provinz Guangdong geschaffen. Es wurde der Bau des Komplexes der Gebäude des Belarussisch-Chinesischen Technoparks in Changchun abgeschlossen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus