Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 28 Mai 2022
Minsk +7°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
09 Dezember 2021, 13:39

Belarus und IKRK wollen konstruktive Zusammenarbeit fortsetzen

Foto: Außenministerium
Foto: Außenministerium

MINSK, 9. Dezember (BelTA) – Der vorsitzende Außenminister der Republik Belarus Sergej Alejnik hat sich am 8. Dezember mit dem Leiter der regionalen Delegation des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) in Russland, Belarus und Moldawien, Ichtijar Aslanow, getroffen.

Wie das Außenministerium informiert, fand ein Austausch über die aktuellen Bereiche der Zusammenarbeit zwischen Belarus und dem Internationalen Komitee statt. Unter anderem wurde der Kooperationsplan für 2022 besprochen.

Sergej Alejnik informierte seinen Gesprächspartner über die belarussischen Ansätze in Bezug auf die Lösung der Migrationskrise an der westlichen Grenze des Landes. Er lobte die humanitären Bemühungen des Belarussischen Roten Kreuzes.

Ichtijar Aslanow hat den Regierungsbehörden und dem Belarussischen Roten Kreuz eine positive Einschätzung gegeben. Die Seiten stellten ein hohes Niveau der Verständigung und gegenseitiger Hilfe zur Lösung humanitärer Fragen und brachten die Bereitschaft zum Ausdruck, die konstruktive Zusammenarbeit fortzusetzen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus