Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
17 März 2024, 09:15

Belarus und Iran vereinbaren Ausbau der Zusammenarbeit in Sport und Tourismus

MINSK, 16. März (BelTA) - Belarus und der Iran haben vereinbart, den Austausch von Sportdelegationen zu verstärken, teilte das Ministerium für Sport und Tourismus mit.

Der Minister für Sport und Tourismus Sergej Kowaltschuk traf sich mit dem Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter des Iran in Belarus Alireza Sanei. Die Teilnehmer des Treffens erörterten aktuelle Fragen im Zusammenhang mit der Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit in den Bereichen Sport und Tourismus.

Im Bereich des Sports vereinbarten die Parteien, den Austausch von Sportdelegationen zwischen den Ländern zu verstärken, während im Bereich des Tourismus die Teilnahme der iranischen Seite an der Ausstellung "Urlaub-2024" sowie Direktflüge zwischen Minsk und Teheran erörtert wurden. Der Leiter des belarussischen Sportministeriums betonte, dass die Völker von Belarus und Iran herzliche und freundschaftliche Beziehungen pflegen, die eine aktive Interaktion in allen Bereichen ermöglichen, und dankte der iranischen Seite für die Teilnahme an den 2. GUS-Spielen.

Das Sportministerium erinnerte daran, dass ab Februar 2024 belarussische Touristen zwei Wochen lang ohne Visum in den Iran einreisen dürfen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus