Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Italien schreiben Wettbewerb für gemeinsame Forschungsprojekte aus

Gesellschaft 12.11.2019 | 17:13
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 12. November (BelTA) – Belarus und Italien werden den Wettbewerb der gemeinsamen wissenschaftlich-technischen Projekte durchführen. Das gab der Pressedienst des Staatlichen Komitees für Wissenschaft und Technologie (GKNT) der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

GKNT von Belarus und das Ministerium für Bildung und Forschung Italiens wollen die erste Sitzung der gemeinsamen belarussisch-italienischen Kommission für Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie abhalten. Die Veranstaltung soll während des Besuchs der belarussischen Delegation um den GKNT-Vorsitzenden, Alexander Schumilin, vom 11. bis 14. Dezember in Rom und Triest zur Teilnahme am Treffen der Minister für Wissenschaft und Forschung der Mitgliedstaaten der Zentraleuropäischen Initiative stattfinden.

Es ist während der Sitzung geplant, das Exekutivprogramm der bilateralen Zusammenarbeit zu unterzeichnen und den Zeitplan für den ersten Wettbewerb der gemeinsamen belarussisch-italienischen wissenschaftlich-technischen Projekte für 2020-2021 zu besprechen. Darüber hinaus beabsichtigen die Seiten, Perspektiven der Zusammenarbeit im Bereich Technologietransfer, die Lieferung belarussischer wissensintensiver und hochtechnologischer Produkte nach Italien zu behandeln.

Am 21. Oktober 2019 veröffentlichte das Amtsblatt der italienischen Rechtsakte „Gazzetta Ufficiale“ das Gesetz über die Ratifizierung des Abkommens zwischen den Regierungen von Belarus und Italien über die Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie. Damit schlossen die italienische und die belarussische Seiten die innerstaatlichen Verfahren zum Inkrafttreten des Abkommens ab.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk