Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
03 März 2021, 17:40

Belarus und Usbekistan schließen 10 Hochschulpartnerschaften

Foto: podrobno.uz
Foto: podrobno.uz

MINSK, 3. März (BelTA) – Im Rahmen des Taschkent-Besuchs der belarussischen Regierungsdelegation wurden 10 Hochschulpartnerschaften zwischen Belarus und Usbekistan geschlossen. Das teilte die Belarussische Botschaft in Usbekistan mit.

Im Ministerium für Hochschul- und Fachbildung Usbekistans haben die Delegationen der beiden Staaten Gespräche geführt. Die belarussische Delegation wurde von Bildungsminister Igor Karpenko geleitet. Sein Amtskollege, Bildungsminister Abdokudir Toschkulow stand an der Spitze der usbekischen Delegation.

An den Gesprächen nahmen Leiter belarussischer Hochschuleinrichtungen, Universitätsrektoren und Bildungsfunktionäre teil.

In den kommenden Tagen wird die belarussische Delegation auch Gespräche mit Ministern für Vorschul- und Volksbildung führen und höhere sowie weiterführende Bildungseinrichtungen besuchen. Die Seiten wollen einen gemeinsamen Aktionsplan zwischen dem Bildungsministerium von Belarus und dem Ministerium für Hochschul- und Fachbildung Usbekistans für den Zeitraum 2021-2025 unterzeichnen.

Etwa 200 direkte Vereinbarungen wurden bereits zwischen Bildungseinrichtungen und wissenschaftlichen Organisationen der beiden Länder unterzeichnet. Es wurden gemeinsame Fakultäten eingerichtet. Die beiden Länder setzen gemeinsame Bildungsprogramme um und stellen Doppeldiplome aus. In Taschkent wurde ein gemeinsames belarussisch-usbekisches interindustrielles Institut für angewandte technische Berufe eröffnet. Darüber hinaus wird die Gründung der usbekisch-belarussischen Universität für Materialwissenschaften in Erwägung gezogen.

Im Studienjahr 2020-2021 haben die belarussischen Bildungseinrichtungen etwa 2 Tausend usbekische Studenten eingeschrieben. Der Export von Bildungsdienstleistungen nach Usbekistan belief sich im vergangenen Jahr auf 1,7 Millionen US-Dollar und stieg damit um fast 14 Prozent.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus