Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 15 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
02 Dezember 2020, 11:46

Belarus wird an Verhinderung von Braindrain arbeiten

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 2. Dezember (BelTA) – Belarus wird an der Verhinderung von Braindrain arbeiten. Das erklärte der belarussische Premier, Roman Golowtschenko, heute in der Repräsentantenkammer bei der Vorstellung des Aktionsprogramms der Regierung bis 2025, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Es wird eine umfassende Anpassung der Migrationsgesetzgebung vorgesehen. Erhebliche Anstrengungen werden unternommen, um die Abwanderung der Bevölkerung, insbesondere junger Menschen, zu verringern, die externe Migration umkehrbar zu machen und den so genannten Braindrain zu verhindern“, sagte Roman Golowtschenko.

Außerdem wird die Regierung die Arbeit daran durchführen, um hochqualifizierte ausländische Fachkräfte ins Land anzulocken.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus