Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 25 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
07 März 2024, 09:21

Belarussinnen auf dem Weg zum Weltraumflug. Ankunft in Baikonur

MOSKAU, 6. März (BelTA) - Die Haupt- und Ersatzmannschaften des bemannten Raumschiffs Sojus MS-25, darunter auch belarussische Frauen, sind vor dem Start zur Internationalen Raumstation auf dem Kosmodrom Baikonur eingetroffen. Das berichtet der Pressedienst der staatlichen Korporation Roskosmos.
 
"Auf dem Flugplatz Krainij wurden sie von Vertretern der technischen Leitung und der staatlichen Kommission empfangen. Die Besatzungskommandanten berichteten der Leitung über die Flugbereitschaft und den Empfang des Raumschiffs Sojus MS-25. Anschließend begaben sich die Kosmonauten zum Gagarin-Kosmonauten-Trainingszentrum, wo sie ein Vorflugtraining und medizinische Untersuchungen absolvieren werden", hieß es in einer Mitteilung der Raumfahrtbehörde Roskosmos.
 
Der Start des Raumschiffs Sojus MS-25 ist für den 21. März mit einer Sojus-2.1a-Trägerrakete geplant.  Zur Internationalen Raumstation gehören Kosmonaut Oleg Nowizki (Roskosmos), belarussische Raumfahrtteilnehmerin Marina Wassilewskaja und NASA-Astronautin Tracy Dyson. Zur Backup-Crew gehören Kosmonaut Iwan Wagner (Roskosmos), belarussische Raumfahrtteilnehmerin Anastassija Lenkowa und NASA-Astronaut Donald Pettit.
 
Wie bereits berichtet, fand am Vormittag des 6. März im Kosmonauten-Trainingszentrum in Swjosdny Gorodok bei Moskau eine feierliche Verabschiedung der Haupt- und Ersatzmannschaften zum Kosmodrom Baikonur statt, an der auch deren Familienangehörige und Verwandte teilnahmen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus