Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 14 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
21 Februar 2024, 20:45

Belarussinnen Marina Wassilewskaja und Anastassia Lenkowa wurden für weltraumtauglich erklärt 

MINSK, 21. Februar (BelTA) - Die medizinische Kommission hat die belarussische Vertreterin Marina Wassilewskaja und ihre Zweitbesetzung Anastassia Lenkowa aufgrund ihres Gesundheitszustandes als Mitglieder der Hauptmannschaft der 21. Expedition zur Internationalen Raumstation (ISS) für weltraumtauglich erklärt. Dies berichtet die staatliche Korporation Roskosmos.

Im Gagarin- Kosmonautenausbildungszentrum fand eine Sitzung der Medizinischen Hauptkommission statt, um die Daten der medizinischen Untersuchungen der Haupt- und Ersatzmannschaften der 21. Expedition zur ISS für den Zeitraum des Trainings vor dem Flug zu analysieren. Der Kommission gehörten Vertreter des russischen Gesundheitsministeriums, des russischen Verteidigungsministeriums, der Föderalen Agentur für Medizin und Biologie, des Instituts für medizinische und biologische Probleme der Russischen Akademie der Wissenschaften sowie Spezialisten der medizinischen Abteilung des Ausbildungszentrums an.

"Auf der Grundlage der Ergebnisse des Treffens wurde eine Schlussfolgerung über die Eignung der Roskosmos-Kosmonauten Oleg Nowizkij und Iwan Wagner sowie der Raumfahrtkandidaten aus der Republik Belarus Marina Wassilewskaja und Anastassia Lenkowa für den Weltraumflug gezogen", teilte Roskosmos mit.

Der Start des Raumschiffs Sojus MS-25 mit der Trägerrakete Sojus-2.1a vom Kosmodrom Baikonur ist für den 21. März geplant. Zur Hauptbesatzung der 21. Expedition zur ISS gehören der Kosmonaut Oleg Nowizkij von Roskosmos, die Teilnehmerin des Raumfluges aus der Republik Belarus Marina Wassilewskaja und der NASA-Astronaut Tracy Dyson, während die Ersatzbesatzung aus dem Kosmonauten Iwan Wagner von Roskosmos, der Teilnehmerin des Raumfluges aus der Republik Belarus Anastassia Lenkowa und dem NASA-Astronauten Donald Pettit besteht.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus