Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 4 Dezember 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
30 Oktober 2020, 12:28

Belarussischer Film über Janka Kupala wird beim Filmfestival in Moskau gezeigt

Während der Dreharbeiten. Archivfoto
Während der Dreharbeiten. Archivfoto

MINSK, 30. Oktober (BelTA) – Das Nationale Filmprojekt „Janka Kupala“ unter der Regie von Wladimir Jankowski wird beim Internationalen Filmfestival vorgeführt, das in der russischen Hauptstadt vom 12. bis zum 18. November stattfinden soll. Das gab der Pressedienst des Nationalen Filmstudios „Belarusfilm“ der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Vorführung findet am 14. November in der Staatlichen Tretjakow-Galerie in Moskau statt.

Der historische Drama-Film erzählt über das Schicksal des Volkskünstlers von Belarus Janka Kupala. Der Film enthüllt die wichtigsten Meilensteine im Leben und im Schaffensweg des Dichters, die mit den tragischsten Ereignissen des 20. Jahrhunderts zusammenfielen. Der Trailer von „Janka Kupala“ ist in englischer, russischer, belarussischer und chinesischer Sprache erhältlich. Die Drehbuchautorin ist Aljona Kaljunowa unter Mitwirkung von Alexandra Borissowa und Wladimir Jankowski.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus