Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 19 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
24 März 2024, 12:39

Belarussisches Außenministerium setzt Flaggen auf halbmast zum Zeichen der Trauer um die Opfer des Terroranschlags in Russland

MINSK, 24. März (BelTA) - Das belarussische Außenministerium hat zum Zeichen der Trauer um die Opfer des Terroranschlags in Russland die Flaggen auf halbmast gesetzt. Dies teilte der Pressedienst des belarussischen Außenministeriums mit.
 
"Heute sind die Fahnen vor dem Gebäude des Außenministeriums von Belarus gesenkt. Wir trauern mit den Familien und Angehörigen der Opfer des schrecklichen und menschenverachtenden Terroranschlags im Großraum Moskau. Unsere Gedanken und unsere Unterstützung sind bei dem brüderlichen Volk Russlands", so das Außenministerium.
 
Wie bereits berichtet wurde, hat die Russische Föderation den 24. März im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in Crocus City Hall zum nationalen Trauertag erklärt.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus