Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 16 Juni 2021
Minsk heiter +17°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
02 Juni 2021, 13:18

Belavia sucht nach neuen Flugzielen und korrigiert alte Routen

MINSK, 2. Juni (BelTA) – Die Fluggesellschaft Belavia arbeitet heute daran, nach neuen Flugzielen zu suchen und alte, herkömmliche Routen zu korrigieren. Das geht aus einer Mitteilung der Fluggesellschaft im Offiziellen Facebook-Account hervor.

Die Liste der Länder, in die Belavia heute fliegen darf, schließt folgende Staaten ein: Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Russland, Israel, Kasachstan, Türkei, Usbekistan und die Vereinigten Arabischen Emirate. Die Fluggesellschaft hat Flüge nach Litauen, Großbritannien, Frankreich, in die Ukraine, nach Lettland, Finnland, Tschechien, Schweden, Estland, Polen, Italien, in die Niederlande, nach Deutschland, Österreich, Belgien, Spanien, Ungarn, Moldawien, Serbien, Zypern und Kaliningrad eingestellt.

„Das ist ein großer Verlust für das Unternehmen, aber das Belavia-Team unternimmt alle Anstrengungen, um damit fertig zu werden. Die Fluggesellschaft hat jetzt erst begonnen, sich von der Pandemie COVID-19 zu erholen, neue Routen zu eröffnen. Wir haben nicht damit gerechnet, dass wir uns zusammen mit unseren Passagieren in einer solchen Lage befinden würden. Die Fluggesellschaft konnte die aktuelle Situation nicht beeinflussen. Dennoch sind unsere Experten gerade dabei, neue Flugziele zu finden und alte Routen anzupassen“, hieß es.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus