Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belstat nennt die drei meistbesuchten Museen 2018 in Belarus

Gesellschaft 12.04.2019 | 19:59

MINSK, 12. April (BelTA) – Das Belarussische Staatliche Museum für die Geschichte des Großen Vaterländischen Krieges, der Memorial Komplex Brester Heldenfestung und das Nationale Kulturhistorische Museumsreservat „Neswish“ zählen im Jahr 2018 zu den meist besuchten Museen in Belarus. Das geht aus einem Jahresbericht des Statistischen Amtes der Republik Belarus (Belstat) hervor, der im Vorfeld des Internationalen Kulturtages (World Day of Culture) veröffentlicht wurde.

Das Kriegsmuseum haben im Vorjahr 571.000 Menschen besucht, die Anzahl der Besucher der Brester Festung machte 522.400 aus. Das Museumsreservat „Neswish“ registrierte 421.900 Besucher im Jahr 2018.

In Belarus gibt es 159 Museen – sie teilen sich in historische, allgemeine, kunstwissenschaftliche, literarische und naturwissenschaftliche. Mit 4600 Ausstellungen landesweit und 132.400 Führungen konnten die Museen von Belarus im Vorjahr fast 7 Millionen Menschen anlocken. Die Anzahl der Besucher ist in den letzten 5 Jahren um das 1,2fache gestiegen.

Einheimische und ausländische Touristen besuchen nicht nur Museen gern. Belarus verfügt über 5 355 Kulturobjekte, die zum immateriellen Erbe zählen und auf der Liste der kulturhistorischer Werte stehen. 4 Denkmäler gehören dem UNESCO-Kultur- und Naturerbe an: Der geodätische Struve-Bogen (grenzüberschreitendes Objekt, 19 seiner Messpunkte befinden sich in Belarus); der Nationalpark „Beloweshskaja Puschtscha“; der Architektur- und Kulturkomplex der Radziwill-Residenz in Neswish und der Schlosskomplex „Mir“ im Gebiet Grodno.

Die Theaterszene ist durch 29 professionelle Theater vertreten. Im Jahr 2018 fanden insgesamt 9,7 Tsd. Aufführungen statt. Die gesamte Zuschauerzahl beziffert sich auf ca. 1,8 Millionen Menschen. Belstat informiert auch über die Anzahl der Kinobesucher im Vorjahr – 8,6 Mio. (93 Kinohäuser).

19 Konzertorganisationen von Belarus veranstalteten im Vorjahr 6400 philharmonische, Schlager- und Kinderkonzerte sowie Konzerte in ländlichen Räumen.

In Belarus gibt es zwei Zirkusse – in Minsk und Gomel.

In Belarus gibt es derzeit 2,6 Tsd. Bibliotheken. Jeder dritte Belarusse hat eine Lesekarte.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk