Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 18 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
25 Januar 2024, 19:11

BRSM und Jugendorganisationen der Türkei unterzeichneten Kooperationsabkommen

MINSK, 25. Januar (BelTA) - Die Belarussische Jugendunion (BRSM) hat Kooperationsvereinbarungen mit dem Jugendflügel "Vorhut-Jugend" der türkischen Partei „Vatan“ („Heimat“) und der Türkischen Jugendunion unterzeichnet.

Die feierliche Zeremonie fand in Minsk an der Fakultät für Geographie und Geoinformatik der Belarussischen Staatlichen Universität im Rahmen des 1. Belarussisch-Türkischen Jugendforums während eines Treffens von studentischen Aktivisten der BRSM, türkischen Studenten, die in unserem Land studieren, und Vertretern statt des Außenministeriums von Belarus sowie Leiter führender Jugendorganisationen in Belarus und der Türkei.

Die Parteien beabsichtigen, ihre Anstrengungen zu bündeln und sie auf die Entwicklung der internationalen Jugendzusammenarbeit, den Ausbau der humanitären, geschäftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen der Jugend von Belarus und der Türkei, die Popularisierung der Kultur und Traditionen beider Länder und anderer relevanter Bereiche unter jungen Menschen auszurichten. Wie während des Treffens betont wurde, sind die heutigen Vereinbarungen nicht nur ein historisches Ereignis, sondern auch eine Bestätigung der gezielten Arbeit der BRSM zum Ausbau der internationalen Beziehungen mit Jugendorganisationen befreundeter Länder.

Vom 24. bis 26. Januar findet auf Initiative des Zentralkomitees der BRJV in Minsk das 1. Belarussisch-Türkische Jugendforum statt. Auf Einladung des Jugendverbandes traf eine türkische Jugenddelegation unter der Leitung des Vorsitzenden der "Vorhut-Jugend" und Präsidiumsmitglieds der Partei „Vatan“, Samet Kunt, in Belarus ein.

Das Aufenthaltsprogramm der Delegation sieht Besuche von bedeutenden Orten und wichtigen Unternehmen unseres Landes vor. Die Gäste aus der Türkei besuchten insbesondere das Museum der belarussischen Jugend- und Komsomol-Bewegung, das Museum der modernen belarussischen Staatlichkeit, den Komplex „Studentendorf“, nationale Jugend- und Freiwilligenzentren sowie den Internationalen Verband der Hochschulabsolventen. Sie waren auch in der staatlichen Gedenkstätte "Chatyn", wo sie der Opfer der Tragödie von Chatyn und der Opfer des Völkermords am belarussischen Volk während des Großen Vaterländischen Krieges gedachten. Morgen werden die Gäste laut Programm das Belarussische Staatliche Museum für die Geschichte des Großen Vaterländischen Krieges besuchen.

Es ist geplant, dass das 1. Belarussisch-Türkische Jugendforum zu einer traditionellen jährlichen Veranstaltung, einer wichtigen Dialogplattform und einer starken Grundlage für den Aufbau einer gemeinsamen Arbeit der Jugend von Belarus und der Türkei in einer Vielzahl von Bereichen wird.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus