Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
01 März 2021, 12:56

COVID-19 in Belarus: 961 Patienten registriert, 667 entlassen

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 1. März (BelTA) – Nach dem Stand vom 1. März sind in Belarus 961 Patienten mit bestätigter COVID-19-Infektion registriert worden, 667 Menschen sind entlassen worden. Das gab der Pressedienst des Gesundheitsministeriums der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Belarus insgesamt 288 267 Personen mit positivem COVID-19-Test registriert. 278 661 Patienten, bei denen die Diagnose von COVID-19 zuvor bestätigt worden ist, sind bereits gesund.

Seit der Ausbreitung der Infektion sind im Land 1 985 Patienten mit bestätigter Corona-Infektion gestorben.

In den vergangenen 24 Stunden wurden 10 359 Corona-Tests durchgeführt. Insgesamt wurden im Land 4 908 397 Tests durchgeführt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus