Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
01 April 2024, 18:16

Das staatliche Qualitätssiegel: Wer kann es bekommen und wie wird es vergeben

Im Januar 2024 wurde der Erlass des Präsidenten der Republik Belarus "Über das staatliche Qualitätssiegel" unterzeichnet. Am 29. März 2024 wurde als Folgemaßnahme zum Erlass der Beschluss des Ministerrates über das Vergabeverfahren für dieses Zeichen unterzeichnet. Der Beschluss enthält sowohl die Bestimmung über das Vergabeverfahren und die Liste der Anreize und Präferenzen, die dem Hersteller bei der Vergabe gewährt werden, als auch eine Beschreibung des staatlichen Gütezeichens mit allen Größenbereichen und der korrekten Anwendung. Alle, die schon einmal das entsprechende Zeichen hatten, haben die Möglichkeit, es zu bestätigen. Wie und an wen es nun vergeben wird, wird im Staatlichen Komitee für Normung mitgeteilt.

Wer das staatliche Gütezeichen erhalten kann und wie es geschieht

Die erste stellvertretende Vorsitzende des Staatlichen Komitees für Normung, Elena Morgunowa, erklärte, dass das staatliche Qualitätssiegel an Lebensmittel, Industriegüter für die Bevölkerung, Produkte für industrielle und technische Zwecke vergeben wird, die von juristischen Personen der Republik Belarus nach den Kriterien Sicherheit, Umweltfreundlichkeit, Innovation, Fertigungsgerechtheit und Ästhetik hergestellt werden. Das Gütezeichen wird nicht vergeben für Tabakerzeugnisse, nicht tabakhaltige nikotinhaltige Erzeugnisse, Liquids für elektronische Rauchsysteme, Rüstungsgüter und militärische Ausrüstung, Lebensmittel, die unter Verwendung gentechnisch veränderter Mikroorganismen hergestellt werden, sowie für Erzeugnisse, deren Qualität im Vorjahr von den Kontroll- und Überwachungsbehörden beanstandet wurde.

"Um ein Gütesiegel zu erhalten, muss der Hersteller selbständig entscheiden, welche Produkte dafür in Frage kommen. Dabei handelt es sich nicht um eine Reihe von Produkten, sondern nur um einen Typ, der in einem bestimmten Unternehmen hergestellt wird. Außerdem muss dieses Produkt in Massenproduktion hergestellt werden. Die vergleichende Analyse der Indikatoren mit den besten in- oder ausländischen Analoga wird vom Hersteller auf eigene Kosten durchgeführt", - sagte der erste stellvertretende Vorsitzende.

Anschließend erhält der Hersteller einen Prüfbericht von einem akkreditierten Labor. Wenn der Hersteller danach der Meinung ist, dass er das staatliche Gütezeichen beanspruchen kann, reicht er einen Antrag ein. Der ausgefüllte Antrag mit einer Liste von Beweismitteln wird bei den Exekutivkomitees am Standort des Unternehmens eingereicht. Die Registrierungsbehörde prüft kollegial die Vollständigkeit der eingereichten Unterlagen und sendet sie, wenn die Unterlagen alle Anforderungen erfüllen, an das Sekretariat des Staatlichen Komitees für Normung, das sie organisatorisch und technisch an die Nationale Begutachtungskommission weiterleitet oder die weitere Bearbeitung ablehnt.

Wie werden die Qualitätskriterien der Produkte bewertet?

Parallel dazu stellt das Sekretariat des Staatlichen Komitees für Normung Informationen über Produkte, die das staatliche Gütezeichen beantragen, ins Internet, damit die Verbraucher sie online bewerten können. SAuf diese Weise wird der ästhetische Indikator (Aussagekraft der Informationen, Rationalität der Form, Perfektion der Ausführung und des Designs und anderes) durch Online-Abstimmung der Verbraucher bestimmt. "Das Sekretariat der des Staatlichen Komitees für Normung informiert über die Möglichkeit einer solchen Abstimmung. Bei Lebensmitteln handelt es sich um organoleptische Indikatoren, bei anderen Produkten um Verpackung, Aussehen, Bewertung der Form und des Designs. Jeder kann sich an der Förderung von Produkten für das Qualitätszeichen beteiligen", fügte Elena Morgunowa hinzu.

Die übrigen vier Kriterien werden von den zuständigen Behörden bewertet. Der Sicherheitsindikator (elektrische Sicherheit, Brandsicherheit, chemische und biologische Sicherheit, Höhe der elektromagnetischen, Strahlungs- und sonstigen Emissionen usw.) wird vom Staatlichen Komitee für Normung bewertet; das Kriterium der Umweltfreundlichkeit (Einhaltung der festgelegten Normen für die zulässigen Schadstoffemissionen und die Ableitung chemischer und sonstiger Stoffe in die Umwelt, Verringerung der Produktion von Abfällen und der Menge der zu entsorgenden Produktionsabfälle) wird vom Ministerium für Naturressourcen und Umweltschutz bewertet.

Das Innovationskriterium (der Grad der Verbesserung der Produktqualität durch technologische Veränderungen oder den Einsatz neuer Technologien sowie die Verwendung anderer Lösungen) wird vom Staatlichen Komitee für Wissenschaft und Technologie auf der Grundlage der von ihm entwickelten Methodik bewertet.

Der Indikator der Fertigungsgerechtheit wird von den Behörden und anderen Organisationen, die dem Ministerrat unterstehen und die staatliche Regulierung im Bereich der Produktion der betreffenden Produkte durchführen, sowie von der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Republik Belarus bewertet. Das Kriterium umfasst die Bewertung der Arbeitsintensität, der Materialintensität, der Energieintensität, der Modernität der Verarbeitungs- und Montagemethoden, der verwendeten Rohstoffe, Ausrüstungen und Technologien in Abhängigkeit von der Art der zu bewertenden Produkte.

"Wenn die Produkte mindestens eines der Kriterien nicht erfüllen, hat das Staatliche Komitee für Normung das Recht, die Vergabe des Gütesiegels für dieses Produkt zu verweigern", betonte Elena Morgunowa.

Nationale Begutachtungskommission: wie sie funktioniert

Die Nationale Begutachtungskommission wird vom Ministerrat eingesetzt. Sie besteht aus dem Premierminister (Vorsitzender), den stellvertretenden Premierministern und den zuständigen Vertretern der Staatsorgane, in deren Zuständigkeitsbereich die Tätigkeit des Unternehmens fällt. Die Attestierungskommission führt eine umfassende Bewertung der Produkte anhand aller genannten Indikatoren durch.

"Nach Prüfung aller Beweismittel trifft sie durch Abstimmung eine endgültige Entscheidung. Das Ergebnis wird in einem Protokoll festgehalten, das vom Vorsitzenden oder bei dessen Abwesenheit vom stellvertretenden Vorsitzenden der Kommission unterzeichnet wird. Auf der Grundlage des Protokolls wird ein Beschluss des Ministerrats vorbereitet, nach dem dem Hersteller ein Qualitätssiegel verliehen wird", so der Vertreterin des Komitees.

Der Hersteller erhält das Zeichen für zwei Jahre. Während dieser Zeit hat er das Recht, es auf allen seinen Begleitdokumenten, Verpackungen und Etiketten zu verwenden. Die Farbe des Zeichens kann rot oder schwarz sein.

Welche Vorteile und Vergünstigungen ein Hersteller durch die Verleihung eines Gütezeichens erhält

Der Beschluss sieht eine Reihe von Anreizen und Vergünstigungen vor, die ein mit dem Gütezeichen ausgezeichneter Hersteller erhält

Die Liste habe eher Imagecharakter, sagte Olga Bobko, Leiterin der Abteilung für Konformitätsbewertung und Lizenzierung des Staatlichen Komitees für Normung. "Die Präferenzen sollen unseren Herstellern helfen, für ihre Produkte zu werben, sie bekannt zu machen. Die Liste wird es ihnen ermöglichen, sich in den Regalen der Geschäfte von einer großen Anzahl von Produkten abzuheben. Staatliche Stellen müssen auf ihren Websites Informationen über diese Produkte bereitstellen, und in Geschäften werden spezielle Bereiche für Produkte mit dem Gütesiegel eingerichtet", erklärte sie.

Auf Beschluss von Managern werden auch Preisnachlässe für Dienstleistungen zur Förderung von Produkten in Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas gewährt, darunter Messeveranstaltungen und analytische Bewertungen. Die Präferenzen sehen auch die Förderung der Präsenz belarussischer Hersteller auf der internationalen elektronischen Handelsplattform Alibaba.com vor.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus