Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
13 Januar 2021, 17:51

Delegierter: Allbelarussische Volksversammlung wird zur Lösung angehäufter Probleme beitragen

Eduard Sewerin. Archivfoto
Eduard Sewerin. Archivfoto

BREST, 13. Januar (BelTA) – Die Allbelarussische Volksversammlung wird zur Lösung angehäufter Probleme der belarussischen Gesellschaft beitragen. Diese Meinung äußerte Dr. Eduard Sewerin, Delegierter der Versammlung, Leiter des Instituts für Politik- und Sozialwissenschaften an der Staatlichen Alexander-Puschkin-Universität, Brest.

„Die Allbelarussische Volksversammlung wird uns eine Möglichkeit geben, die in der Politik und Gesellschaft angehäuften Probleme erfolgreich zu lösen“, so der Politologe.

Die Verfassungsreform sei eine der Schlüsselfragen der geplanten Veranstaltung. „Wir werden die Verfassungsreform nicht an einem Tag stemmen. Dennoch muss die Volksversammlung konkrete Prinzipien für die geplante Reform erarbeiten. Eine grundlegende Bestandsaufnahme und die Auswertung der Entwicklung des Landes in den letzten Jahren tun Not. Wir müssen außerdem neue Weichen stellen für die weitere Entwicklung der belarussischen Wirtschaft. Dabei haben wir zu berücksichtigen, dass Belarus ein sozial-orientierter Rechtsstaat ist“, fügte Sewerin hinzu.

Sewerin wurde für die 6. Allbelarussische Volksversammlung von der regionalen Gewerkschaft der Bildungs- und Wissenschaftsarbeiter nominiert. Die Zukunft der Bildung und ihre weitere Digitalisierung sollen unter anderem im Zentrum der Diskussionen und des Austausches stehen.

„Wir haben uns im Rahmen des Bologna-Prozesses gute Praktiken angeeignet. Aber jene Mechanismen, die in den anderen Staaten selbstverständlich sind, werden im belarussischen Bildungsraum unter Umständen keine Wirkung haben. Deshalb stehen wir vor der Aufgabe, ein eigenes zukunftsfähiges Bildungssystem zu gestalten, das einerseits die besten internationalen Praktiken und andererseits das eigene historische Erbe berücksichtigt“, sagte der Experte.

Es ist nicht möglich, im Rahmen der Allbelarussischen Volksversammlung alle Probleme der Gesellschaft zu lösen. Wir haben Grundprinzipien und Richtlinien für eine fortschreitende Bewegung zu bestimmen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus