Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
14 März 2024, 13:04

Die XXXI. Minsker Internationale Buchmesse eröffnet 

MINSK, 14. März (BelTA) - Die XXXI. Minsker Internationale Buchmesse wurde heute in der belarussischen Hauptstadt eröffnet.

Bei der Eröffnung der Messe betonte der erste stellvertretende Leiter der Präsidialverwaltung Maxim Ryschenkow, dass diese Veranstaltung jedes Jahr den Horizont des Buchwesens erweitert und es ermöglicht, in neue Gedanken, Bedeutungen und Herangehensweisen von wirklich verantwortungsvollen und engagierten Autoren aus Belarus und Freunden aus dem Ausland einzutauchen.
Maxim Ryschenkow ist sich sicher, dass die Minsker Internationale Buchmesse im Laufe der Jahre bewiesen hat, dass sie das Qualitätssiegel verdient. „Wenn es für Veranstaltungen und Aktivitäten vergeben werden könnte, sollte dieses Qualitätszeichen in der Nähe des MIB-Logos angebracht werden“, sagte er.

Der Erste Stellvertretende Leiter der Präsidialverwaltung verlas die Grüße des Präsidenten von Belarus an die Gäste und Teilnehmer der Internationalen Buchmesse und des 20. internationalen Literaten-Symposiums „Schriftsteller und Zeit“.
Die Hauptthemen der Messe sind in diesem Jahr der 80. Jahrestag der Befreiung des Landes von den Nazis, der 30. Jahrestag der Verabschiedung der belarussischen Verfassung, das Jahr der Qualität, Jahrestage von Klassikern der belarussischen Literatur und andere.

In diesem Jahr war die Islamische Republik Iran der Hauptaussteller im „Internationalen Viertel“.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus