Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
13 Januar 2021, 14:51

Einrichtungen für behinderte Kinder bekamen Hilfe für Br300 Tsd. während der Aktion „Unsere Kinder“

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 13. Januar (BelTA) – An soziale Einrichtungen für behinderte Kinder wurde Hilfe für Br298 Tsd. im Rahmen der landesweiten Wohltätigkeitsaktion „Unsere Kinder“ geleistet. Das gab das Ministerium für Arbeit und Sozialschutz der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Während der Neujahrsaktion „Unsere Kinder“, die vom 10. Dezember bis zum 10. Januar stattfand, wurden Sozialeinrichtungen mit 24-stündigem Aufenthalt von behinderten Kindern nicht vernachlässigt. Sie erhielten Hilfe von ungefähr 140 Organisationen und etwa 30 natürlichen Personen“, so die Behörde.

Die Kinderheime und das Rehabilitationszentrum hießen die Gäste herzlich willkommen und veranstalteten festliche Veranstaltungen, an denen auch Mitarbeiter des Ministeriums für Arbeit und Sozialschutz und untergeordneter Organisationen teilnahmen. Sie leisteten Hilfe im Wert von fast Br14,4 Tsd.

Die Kinder freuten sich auch über die Geschenke von Sponsoren. Und um eine komfortable und gemütliche Atmosphäre in den Einrichtungen zu schaffen, wurden notwendige Waren und Geräte gekauft oder Geld für den Kauf von Rehabilitationsgeräten überwiesen.

Insgesamt funktionieren im System des Ministeriums für Arbeit und Sozialschutz neun Wohnheime für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen, in denen 1.400 Kinder und Jugendliche mit Behinderungen leben, sowie ein nationales Rehabilitationszentrum für Kinder mit Behinderungen, in dem jährlich etwa 1.300 Kinder rehabilitiert werden.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus