Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 1 Dezember 2022
Minsk bedeckt -9°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
15 Juni 2022, 15:57

Europäische Politiker vertreten nicht gerade die Interessen der Europäer

MINSK, 15. Juni (BelTA) - Europäische Politiker vertreten nicht gerade die Interessen der Europäer. Das sagte Gert Ewen Ungar, ein deutscher Blogger und freier Mitarbeiter bei RT DE, im Interview-Projekt der Telegraphenagentur BelTA „Thema im Gespräch“.

„Die europäischen Politiker, die Politiker der Europäischen Union, Ursula von der Leyen, aber auch die deutschen Politiker vertreten nicht gerade die Interessen der Deutschen und nicht die Interessen der Europäer. Vor allem vertreten sie nicht die Interessen eines Gesamteuropas, das eben nicht nur die EU umfasst, mit ihren wirtschaftspolitischen und mit ihren vielleicht neokolonistischen expansionistischen Zielen. Sie vertreten nicht das Europa, dass wirklich von Lissabon bis zum Ural reicht. Das tun sie auf gar keinen Fall. Und das schadet uns allen. Das schadet unser friedliches Zusammenleben. Das ist sehr bedauerlich, was hier gerade passiert“, sagte er.

Gleichzeitig äußerte er die Hoffnung, dass mit der weitergehenden Schwächung der USA als Hegemon auch in der Europäischen Union langsam wieder Vernunft einkehren wird. „Langsam werden auch wieder andere Gedanken als die ausschließlich in Richtung auf die USA auf das transatlantische Bündnis möglich werden. Und dann, denke ich, wird auch so etwas wie ein erweitertes friedliches Eurasien möglich werden, das durch Handel, Forschung und kulturellen Austausch zusammenwächst. Mit dieser Politiker-Generation nicht, aber hoffentlich mit der nächsten“.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus