Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 27 Oktober 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
25 September 2020, 16:02

Gebiet Irkutsk will Erfahrungen von Belarus in Wiederaufforstung nutzen

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 25. September (BelTA) – Das Gebiet Irkutsk will Erfahrungen von Belarus in Waldwiederherstellung nutzen. Das sagte der Gouverneur dieser russischen Region, Igor Kobsew, heute vor Journalisten nach dem Treffen in Minsk mit dem belarussischen Präsidenten, Alexander Lukaschenko, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Wir sprachen heute ausführlich über die Wiederaufforstung. Wir sind bereit, in dieser Richtung zusammenzuarbeiten, denn die Region Irkutsk ist an einer groß angelegten Wiederaufforstung interessiert. Zu diesem Zweck bauen wir Forstschulen, wir entwickeln dieses Gebiet nicht nur als ein ökologisches, sondern auch als ein nationales. Wir haben zwei einzigartige Naturdenkmäler - die sibirische Taiga und den Baikalsee“, sagte Igor Kobsew. Ihm zufolge will die Delegation belarussische Forstschulen besuchen, um sich mit Erfahrungen in Wiederaufforstung bekannt zu machen.

Das Gebiet Irkutsk sieht auch Perspektiven der langfristigen Zusammenarbeit in Landwirtschaft. Die russische Region zeigt Interesse für die belarussische Kommunaltechnik.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus