Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Montag, 30 Januar 2023
Minsk -1°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
14 November 2022, 15:41

Gesundheitsministerium bewertet Lockerung von Quarantäne-Maßnahmen in China positiv

Foto: Xinhua
Foto: Xinhua

MINSK, 14. November (BelTA) – Das belarussische Gesundheitsministerium bewertet die Lockerung chinesischer Quarantäne-Maßnahmen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie positiv. Das sagte Gesundheitsminister Dmitri Pinewitsch heute vor Journalisten.

„Virusstämme verändern sich. Sie sind weniger aktiv und weniger ansteckend“, kommentierte Pinewitsch die von China beschlossene Lockerung einiger Quarantäne-Maßnahmen.

Nach Ansicht des Ministers sind derart strenge Maßnahmen einerseits nützlich, andererseits haben sie aber auch sehr starke Auswirkungen auf die Wirtschaft, den Handelsumsatz und den grenzüberschreitenden Personenverkehr. Und die negativen Auswirkungen sind noch viel gravierender.

„Daher ist diese Entscheidung der chinesischen Partner und Freunde meiner Meinung nach absolut fair und richtig. Ich denke, das wird dazu beitragen, die Intensität unserer Zusammenarbeit zu erhöhen“, sagte Dmitri Pinewitsch.

Die chinesische Regierung hat beschlossen, die vorgeschriebene Quarantänezeit für Einreisende von zehn auf acht Tage zu verkürzen. Außerdem benötigen Touristen für die Einreise ins Land nur noch einen negativen PCR-Test, der frühestens 48 Stunden vor dem Abflug durchgeführt werden darf.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus