Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
13 Januar 2021, 13:02

Gewerkschaft der Mediziner stellte über Br1 Mio. im Dezember für epidemiebezogene Maßnahmen bereit

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 13. Januar (BelTA) – Mehr als Br1 Mio. wurden im Dezember 2020 von der belarussischen Gewerkschaft der Beschäftigten im Gesundheitswesen für epidemiebezogene Aktivitäten gewährt. Das gab der Gewerkschaft der Branche der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Fast Br120 Tsd. wurden für den Kauf von persönlicher Schutzausrüstung, Desinfektionsmitteln und andere Zwecke ausgegeben, und fast Br900 Tsd. wurden für die materielle Hilfe für Gewerkschaftsmitglieder bereitgestellt, die 8373 Mitarbeiter erhielten.

Die Hauptfinanzierungsquelle für diesen Zeitraum waren die primären Gewerkschaftsorganisationen der Branchengewerkschaft, die mehr als Br850 Tsd. für Maßnahmen zur Bekämpfung der Epidemie bereitstellten.

Darüber hinaus wurden den medizinischen Mitarbeitern - Gewerkschaftsmitgliedern die Kosten für Kuraufenthalte in den Sanatorien des Gewerkschaftsverbands von Belarus teilweise erstattet.

Insgesamt beliefen sich die Kosten der Belarussischen Gewerkschaft der Beschäftigten im Gesundheitswesen für Aktivitäten im Zusammenhang mit der epidemiologischen Situation vom 1. April bis zum 31. Dezember 2020 auf mehr als Br6 Mio. 244 Tsd.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus