Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
15 März 2024, 18:15

Gigin: Die belarussische Gesellschaft ist jetzt wirklich gereift

MINSK, 15. März (BelTA) - Die belarussische Gesellschaft ist gereift und bereit, ein formalisiertes ideologisches Konzept zu akzeptieren. Wadim Gigin, Generaldirektor der Nationalbibliothek der Republik Belarus, äußerte diese Ansicht auf dem Treffen anlässlich des 30. Jahrestages der Verfassung der Republik Belarus, an dem auch der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko teilnahm.
 
"Jetzt ist die belarussische Gesellschaft erwachsener geworden, sie ist wirklich gereift und bereit, ein formalisiertes ideologisches Konzept zu akzeptieren", sagte Wadim Gigin. - Außerdem verlangen die Menschen es von uns. Solche Forderungen waren während der Diskussion über Änderungen und Ergänzungen der Verfassung sowie während des laufenden Wahlkampfes zu hören".
 
Er sagte auch: "Glauben Sie mir, unsere Bürger sorgen sich nicht nur um Wohnungen, kommunale Dienstleistungen und die Preise in den Geschäften, obwohl das auch wichtig ist. Die Menschen wollen eine Antwort auf die Frage, was für eine Gesellschaft wir aufbauen, welche Ziele wir mit der Entwicklung des Staates verfolgen."
 
"Es wurde bereits viel Arbeit geleistet, vor allem im Bereich der Geschichtspolitik. Das Jahr der Volkseinheit, das Jahr der historischen Erinnerung, die Einführung des Feiertags der Volkseinheit, die Gründung des Rates für Geschichtspolitik, die Untersuchung des Völkermordes am belarussischen Volk, die Einführung eines Kurses über die Geschichte der belarussischen Staatlichkeit - all das erwies sich als sehr starke Schritte ideologischer Natur", führte der Direktor auf.
 
"Das sieht man an der zumindest nervösen Reaktion unserer Gegner. Sie haben diesen Schlag verpasst und versuchen nun, diesen Rückstand aufzuholen. Ich bin sicher, das wird ihnen nicht gelingen", fasste Wadim Gigin zusammen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus