Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 18 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
23 Mai 2024, 19:43

Golowtschenko: Beziehungen zwischen Belarus und Nowosibirsk erleben einen Aufschwung

MINSK, 23. Mai (BelTA) – Die Beziehungen zwischen Belarus und dem russischen Gebiet Nowosibirsk befinden sich in der Phase einer aktiven Entwicklung. Das erklärte Premierminister Roman Golowtschenko beim Treffen mit dem Gouverneur der Region Nowosibirsk Andrej Trawnikow. 

„Unsere Beziehungen mit der Region Nowosibirsk befinden sich in der Phase einer aktiven Entwicklung. Wir spüren Ihre Aufmerksamkeit und Unterstützung in den Bereichen Handel, Wirtschaft, Kultur und humanitäre Zusammenarbeit. Die Früchte dieser Arbeit sind bemerkbar. Unsere Regionen beliefern einander sehr aktiv. Alle unterzeichneten Verträge werden umgesetzt. Der Handelsumsatz zwischen Belarus und dem Gebiet Nowosibirsk ist sehr ausgeglichen“, sagte Roman Golowtschenko.

Der Regierungschef hob die regelmäßigen Treffen auf verschiedenen Ebenen hervor. „Ich möchte Ihren Besuch zum Anlass nutzen, um noch einmal über die Bereiche zu sprechen, die heute von Bedeutung sind“, sagte er.

Andrej Trawnikow wies seinerseits darauf hin, dass es zwischen den Regionen einen sehr regen Austausch gebe. In diesem Jahr ist Minsk Gastgeber der Kulturtage der Region Nowosibirsk in Belarus. „Die Kulturtage stehen ganz im Sinne unserer regionalen Zusammenarbeit. Außerdem ist die Zeit für uns alle wichtig und bedeutsam, denn der 80. Jahrestag des Sieges steht vor der Tür“, sagte er.

Die Delegation der Region Nowosibirsk besuchte heute die Automobilhersteller BelGee und BelAZ. „Beim heutigen Besuch in den Unternehmen habe ich Möglichkeiten gesehen, unsere Zusammenarbeit in den bereits erschlossenen Bereichen zu intensivieren. Wir denken dabei an die Kooperation mit dem Muldenkipperhersteller BelAZ. Unsere Unternehmen kännten auch mit dem Automobilwerk BelGee Projekte in Anspruch nehmen, zum Beispiel zur Lokalisierung der Produktion“, sagte der Gouverneur.                         
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus