Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
15 Februar 2024, 17:38

Golowtschenko: Erste Sitzung der Allbelarussischen Volksversammlung soll auf höchster Ebene organisiert werden 

MINSK, 15. Februar (BelTA) - Die Hauptaufgabe besteht darin, die erste Sitzung der Allbelarussischen Volksversammlung im neuen Status auf höchster Ebene zu organisieren. Dies erklärte Premierminister Roman Golowtschenko während der ersten Sitzung des Organisationskomitees für die Vorbereitung und Durchführung der siebten Sitzung der Allbelarussischen Volksversammlung.

"Das Volk unseres Landes hat bei der Volksabstimmung den Vorschlag unterstützt, den Status der Allbelarussischen Volksversammlung in der Verfassung zu verankern. Sie wird systematisch die strategischen Richtungen der Entwicklung der Gesellschaft und des Staates bestimmen, die Unverletzlichkeit der verfassungsmäßigen Ordnung und die bürgerliche Eintracht im Lande gewährleisten", sagte Roman Golowtschenko.

Im Vergleich zum Parlament von Belarus ist die Allbelarussischen Volksversammlung eine zahlreichere Institution. "Eine beträchtliche Anzahl von Bürgern, die als Delegierte die gesamte soziale Struktur der Gesellschaft repräsentieren, werden in ihrer neuen Funktion an dem komplexen und vielschichtigen Prozess des Staatsaufbaus und der Regierungsführung beteiligt sein", sagte der Premierminister.

Dieser bahnbrechende demokratische Wandel sei gerade jetzt, in einer Zeit des Generationswechsels und im Zusammenhang mit der Konsolidierung der Anstrengungen zur Bekämpfung des gesamten Spektrums von Bedrohungen der nationalen Sicherheit, von besonderer Bedeutung.

"Um eine Reihe von Fragen zu behandeln, die mit der Gewährleistung der Arbeit dieses repräsentativen Organs der Volksmacht verbunden sind, wurde auf Beschluss des Präsidenten der Republik Belarus ein Organisationskomitee gebildet. Die Hauptaufgabe besteht darin, die erste Sitzung der Allbelarussischen Volksversammlung in ihrem neuen Status auf höchster Ebene zu organisieren", betonte der Regierungschef.

Roman Golowtschenko zeigte sich zuversichtlich, dass die vom Staatsoberhaupt gestellte Aufgabe durch gemeinsame Anstrengungen rechtzeitig und vollständig erfüllt werden kann, zumal es bereits entsprechende Erfahrungen gibt. "Bei der Lösung bestimmter Fragen ist bereits vieles klar, da sie im Vorfeld ausgearbeitet und mit dem Präsidenten abgestimmt wurden", sagte der Premierminister.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus