Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 24 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
18 April 2024, 11:41

Golowtschenko: Die Zusammensetzung der AVV ist vollständig, 1162 Personen werden Delegierte sein

MINSK, 18. April (BelTA) - Die Zusammensetzung der Teilnehmer der AVV ist jetzt vollständig festgelegt, 1162 Personen werden als Delegierte teilnehmen. Dies teilte Premierminister Roman Golowtschenko während des Treffens mit dem belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko über die Vorbereitung der ersten Sitzung der Siebten Allbelarussischen Volksversammlung mit.

Nach den Worten des Premierministers arbeitet das Organisationskomitee hart an der Vorbereitung der AVV-Tagung, und alle Anweisungen des Staatschefs im Zusammenhang mit diesem Großereignis werden von den Beamten vollständig und fristgerecht ausgeführt.

"Zum jetzigen Zeitpunkt steht die Zusammensetzung der AVV-Teilnehmer vollständig fest. Die Fragen des Transports, der Unterbringung, der Verpflegung und der Sicherheit wurden im Detail ausgearbeitet", sagte Roman Golowtschenko. - Zurzeit gibt es insgesamt 1162 Delegierte, darunter 412 Personen von Amts wegen und 750 Personen durch Wahl, darunter 402 Männer und 348 Frauen".

350 Personen wurden von den lokalen Abgeordnetenräten zur Teilnahme an der AVV delegiert, 400 von der Zivilgesellschaft. "Alle Verfahren zur Wahl der Delegierten wurden in voller Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt", betonte der Premierminister.

Zu den eingeladenen Personen, die keine Delegierten sind, aber an der AVV teilnehmen, gehören 715 Personen, darunter 68 geehrte Vertreter der belarussischen Gesellschaft und 7 regionale Delegationen mit jeweils 68 Personen, darunter Vertreter der regionalen Medien, des Gesundheitswesens, des Bildungswesens, des Energieblocks, der Unternehmen sowie ehemalige regionale Führungspersönlichkeiten und Ehrenbürger. Es ist geplant, dass 31 ausländische Bürger an der AVV teilnehmen. Dabei handelt es sich um Vertreter der zwischenstaatlichen Integrationsverbände und ausländische Diplomaten.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus