Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 14 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
24 Mai 2024, 15:47

Golowtschenko: Handels- und Wirtschaftsbeziehungen mit Turkmenistan müssen auf ein neues Niveau gehoben werden

MINSK, 24. Mai (BelTA) - Die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Belarus und Turkmenistan müssen auf ein neues Niveau gehoben werden. Dies erklärte der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko bei der Zusammenfassung der Gespräche mit dem turkmenischen Präsidenten Serdar Berdimuhamedow.

"Wir haben die Agenda unserer bilateralen Beziehungen ausführlich erörtert und festgestellt, dass sich Belarus und Turkmenistan in einer sehr wichtigen Phase der wirtschaftlichen Erholung nach der Pandemie befinden. Der Präsident Turkmenistans lobte das Maß an Vertrauen und Partnerschaft, das sich zwischen unseren Ländern entwickelt hat. "Ich habe kurz die wichtigsten vielversprechenden Bereiche für die Entwicklung unserer Beziehungen skizziert, insbesondere in den Bereichen Handel und Wirtschaft. Der Präsident unterstützte unseren Vorschlag, die Beziehungen in diesem Bereich auf eine neue dynamische Ebene zu heben. Wir haben vereinbart, in naher Zukunft ein regelmäßiges Treffen der Regierungskommission für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit abzuhalten", sagte Roman Golowtschenko.

Er wies auch darauf hin, dass die Beziehungen zwischen den beiden Ländern im humanitären Bereich inzwischen ein sehr hohes Niveau erreicht haben. "Es gibt einen intensiven Austausch von Künstler- und Sportdelegationen. Belarussische Sportler nehmen an Wettkämpfen in Turkmenistan teil, turkmenische Sportler in Belarus. Belarus ist ein sehr attraktives Ziel für turkmenische Studenten. Gegenwärtig studieren mehrere tausend turkmenische Studenten an belarussischen Universitäten in den am meisten nachgefragten Fachrichtungen Medizin, Ingenieurwesen und Informatik. Für das nächste Jahr erwarten wir eine noch höhere Zahl. Ich habe dem Präsidenten Turkmenistans versichert, dass wir dafür sorgen werden, dass die turkmenischen Studierenden die beste Ausbildung und die besten Fähigkeiten erhalten, die sie in ihrem Heimatland erfolgreich einsetzen können", sagte der Ministerpräsident.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus