Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 18 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
18 Mai 2024, 15:55

Golowtschenko im Industriepark Great Stone: Ansässige Unternehmen haben $1 Mrd. investiert

MINSK, 18. Mai (BelTA) – Unternehmen, die sich im Industriepark Great Stone niedergelassen haben, haben Investitionen im Wert von Insgesamt $1 Milliarde getätigt. Das sagte Premierminister Roman Golowtschenko während seines Besuchs im chinesisch-belarussischen Industriepark Great Stone.

Die erste Phase der Parkentwicklung neigt sich dem Ende zu, sagte Roman Golowtschenko. „Neue Flächen sind bereits zugewiesen worden, dort sollen neue Unternehmen ihre Büros oder Stätten einrichten. Außerdem soll die Infrastruktur ausgebaut werden. Sehr bemerkenswert ist die folgende Zahl: Der staatliche Anteil an Gesamtinvestitionen in die Entwicklung des Industrieparks belief sich auf 4 Prozent. Und diese Investitionen haben sich bereits um ein Vielfaches ausgezahlt. Allein auf Kosten der Steuern hat der Park in den Staatshaushalt mehr als das Dreifache eingezahlt als der Staat ausgegeben hat“, so der Premierminister. 

Natürlich sei es auch wichtig, den Park qualitativ zu entwickeln, sagte er. „Die ersten Unternehmen des Parks waren in den Bereichen Logistik, Lagerhaltung und Ähnliches ansässig. Heute besteht eine große Nachfrage nach Produktionsflächen. Alle bereits errichteten Werkshallen und Räumlichkeiten sind entweder aufgekauft oder gepachtet worden“, erklärte der Regierungschef.

Im weiteren werden alle Aufgaben, die sich der Park stellen wird, mit denen des Staats synchronisiert werden. „In der ersten Phase war es wichtig, den Park in Gang zu setzen, ihn erkennbar zu machen, möglichst viele Niederlassungen zu schaffen und Investitionen anzuwerben, die sich übrigens bereits einer Milliarde Dollar nähern. Jetzt ist es wichtig, die Entwicklungsrichtungen in dem Bereich anzupassen, der für das Land notwendig ist. Ich denke, dass es dabei keine Probleme geben wird“, meint Roman Golowtschenko.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus