Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
02 Dezember 2020, 11:40

Golowtschenko: Rentensystem in Belarus soll neu formatiert werden

Roman Golowtschenko
Roman Golowtschenko

MINSK, 2. Dezember (BelTA) – In Belarus soll das Rentensystem neu formatiert werden. Das sagte Premierminister Roman Golowtschenko in der Repräsentantenkammer bei der Präsentation des Regierungsplans bis 2025.

„Um eine stabile Rentenversorgung zu gewährleisten, soll das gesamte Rentensystem neu formatiert werden. Dafür werden neue Mechanismen gefördert wie private Rentenbeiträge und betriebliche Altersvorsorge“, erzählte Roman Golowtschenko.

Die Regierung erarbeitet heute Ansätze, um die Altersrenten auf dem Niveau von mindestens 40% des landesweiten monatlichen Durchschnittslohns zu halten.

Die Regierung will auch neue Kriterien für die Festlegung des Mindestlohns vorschlagen – er soll mindestens 30% des prognostizierten landesweiten Durchschnittslohns betragen.

„Für die Beschäftigten im öffentlichen Sektor ist – je nach Etatgröße – eine etappenweise Erhöhung des Grundentgeltes vorgesehen. Im Realsektor wird der Grundsatz „Löhne durch Produktivität“ erhalten bleiben. Arbeitnehmer werden für ihre hohen Leistungen zusätzlich prämiert. Das Leitungspersonal soll auch besser motiviert werden“, sagte Roman Golowtschenko.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus