Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 8 Mai 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
03 März 2021, 09:32

„Grazie International“ versammelt in Witebsk Teilnehmerinnen aus neun Ländern

Foto der Organisatoren
Foto der Organisatoren

WITEBSK, 3. März (BelTA) – Das Finale des 2. Offenen Wettbewerbs für nationale Kulturen, Schaffen und Schönheit „Grazie International“ soll am 18. März im Konzertsaal „Witebsk“ stattfinden. Das gab das städtische Kulturzentrum der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

In diesem Jahr hat der Wettbewerb seine Grenzen erweitert. Die Teilnehmerinnen aus neun Ländern nehmen daran teil. Sie sind Vertreterinnen von Aserbaidschan, Belarus, China, Indien, Kongo, Turkmenistan, Usbekistan, Sri Lanka und Südafrika. Die Teilnehmerinnen studieren an den Universitäten von Belarus. Dazu gehören die Staatliche Technologische Universität Witebsk, die Medizinische Universität Witebsk, die Belarussische Staatliche Universität für Informatik und Radioelektronik und die Belarussische Nationale Technische Universität.

Das Finale des Wettbewerbs für nationale Kulturen, Schaffen und Schönheit wird in zwei Etappen aufgeteilt. Die erste Etappe und der erste Wettbewerbstest ist das Nationalgericht. In der zweiten Etappe müssen die Teilnehmerinnen ihre Fähigkeiten in den Bereichen öffentliches Sprechen, Kreativwettbewerb und Defilieren zeigen. Die Jury besteht aus Vertretern von Kulturinstitutionen, Unternehmen, Medien, Stadtverwaltung, Designern und anderen.

Während des Wettbewerbs werden die Mädchen um den Sieg in den Kategorien „Miss Grazie International“, „First Vice-Miss“ und „Second Vice-Miss“ kämpfen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus