Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
03 März 2021, 11:28

Grodnoer Medizinische Universität verdreifachte Export von Bildungsdienstleistungen

Jelena Krotkowa und Wladimir Karanik
Jelena Krotkowa und Wladimir Karanik

MINSK, 3. März (BelTA) – Die Grodnoer Staatliche Medizinische Universität hat den Export von Bildungsdienstleistungen innerhalb von 8 Jahren verdreifacht. Das sagte Rektorin Jelena Krotkowa in der erweiterten Sitzung des Rats der Universität, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Laut Jelena Krotkowa zeigt die Grodnoer Medizinische Universität ein hohes Wachstumstempo der Exporte von Dienstleistungen im Vergleich zu anderen medizinischen Hochschulbildungseinrichtungen. „Von 2012 bis 2020 vergrößerte sich der Export von Dienstleistungen um mehr als 3-fache und betrug $5,414 Mio. Das liegt 14 Prozent über dem angestrebten Ziel“, sagte sie.

Im Dezember 2020 studierten 1.197 Menschen an der Fakultät für Ausländer und 48 in der klinischen Ordinatur. Insgesamt studieren 1245 Ausländer an der Universität. Die Geographie der Länder, aus denen sie zum Studium an der Grodnoer Medizinischen Universität kommen, hat sich erweitert. Heute sind an der Universität Studenten aus 33 Ländern immatrikuliert.

An der erweiterten Sitzung nahmen der Vorsitzende der Gebietsregierung Grodno Wladimir Karanik und der Minister für Gesundheitswesen der Republik Belarus Dmitri Pinewitsch teil.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus