Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
23 Februar 2024, 14:34

Gryslow: Russland und Belarus sind bereit, jede Bedrohung abzuwehren 

MINSK, 23. Februar (BelTA) - Russland und Belarus sind bereit, jede Bedrohung abzuwehren, egal wie groß und stark sie ist. Das geht aus einer Glückwunschbotschaft des Botschafters der Russischen Föderation in der Republik Belarus Boris Gryslow hervor.

Boris Gryslow betonte, dass der 23. Februar ein gemeinsamer Feiertag ist, den Russland und Belarus gemeinsam feiern. „Wir, Diplomaten und Beamte, tun unsere Arbeit in dem Wissen, dass das Leben und das Wohlergehen der Bürger des Unionsstaates von Menschen in Uniform zuverlässig geschützt werden“, betonte er.

Die beiden Staaten können auf eine langjährige militärische Zusammenarbeit zurückblicken. Die Erfahrung ist enorm. Dutzende Militärübungen und ständiger Informationsaustausch zwischen den Verteidigungsministerien gehören dazu.

„Unsere gemeinsame regionale Truppengruppierung ist bereit, Kampfeinsätze zu erfüllen. Das einheitliche Luftverteidigungssystem ist vorhanden. Gemeinsame Truppen patrouillieren an den westlichen Grenzen des Unionsstaates. Die neuesten russischen Waffen und seit kurzem auch taktische Nuklearwaffen sind in Belarus stationiert. Unsere Länder sind bereit, jede Bedrohung abzuwehren, unabhängig von ihrer Art und ihrem Ausmaß“, sagte Boris Gryslow.

„Die Geschichte hat gezeigt, dass es unseren Feinden niemals gelingen wird, uns zu spalten. Wir stehen immer Schulter an Schulter. Der Geist der Sieger, unserer Väter, Großväter und Urgroßväter lebt in uns. Wir haben die Ehre, die Erinnerung an unsere gemeinsamen militärischen Heldentaten und die glorreiche Bilanz großer Siege, die für alle Armeen der Welt zusammengenommen ausreichen würde, zu bewahren und an neue Generationen weiterzugeben“, heißt es in der Glückwunschbotschaft.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus