Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
25 Februar 2024, 15:46

Gunnar Lindemann: Die Wahlen in Belarus werden nach demokratischen Standards durchgeführt 

MINSK,25. Februar (BelTA) – Die Parlaments- und Kommunalwahlen in Belarus werden nach demokratischen Standards durchgeführt. Diese Meinung äußerte der unabhängige Wahlbeobachter aus Deutschland Gunnar Lindemann im Interview mit BelTA. „Alle demokratischen Standards und Regeln werden erfüllt“, teilte Lindemann seine Meinung über den Verlauf der Wahlen mit.

Auf Einladung der Belarussischen Botschaft in Berlin sei es ihm geglückt, als unabhängiger Beobachter nach Belarus zu kommen. Er sehe einige Ähnlichkeiten in den Wahlsystemen der BRD und der Republik Belarus. Dennoch gibt es auch bestimmte Unterschiede. „In Deutschland haben wir zum Beispiel mit der Briefwahl die Möglichkeit, dass kranke und behinderte Menschen 6 Wochen vor dem Wahltag ihre Stimme abgeben können. Das Problem bleibt dabei eine mangelhafte Kontrolle über das Wahlverfahren. Würden die Mitglieder der Wahlkommissionen die Menschen zu Hause mit Wahlurnen besuchen, wäre dieses Verfahren viel effektiver“, sagt er.

Edikas Jagelavicius, ein unabhängiger Beobachter aus Litauen und Vorsitzender des Internationalen Nachbarschaftsforums, sagte, seine Organisation habe sich immer für die Freundschaft mit den engsten Nachbarn, Belarus und Russland, eingesetzt. „Im Jahr 2021 war ich bereits internationaler Beobachter bei den Wahlen in der Russischen Föderation, und jetzt habe ich die Einladung zu den Wahlen in Belarus angenommen. Ich war in meinem Land oft als Beobachter bei den Wahlen dabei. Ich möchte nicht über irgendwelche negativen Dinge sprechen, aber ich habe sie dort registriert. In Belarus herrscht gute Disziplin und Ordnung“, fügte er hinzu.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus