Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 27 November 2021
Minsk +3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
24 November 2021, 09:37

GUS arbeitet weiter an Einrichtung der GUS-Menschenrechtskommission

MINSK, 23. November (BelTA) - Heute fand im Hauptquartier der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten in Minsk eine reguläre Sitzung der Expertengruppe für die Einrichtung einer GUS-Menschenrechtskommission statt. Dies wurde BELTA vom Pressedienst des GUS-Exekutivkomitees mitgeteilt.

Die Vertreter von Belarus, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan und des GUS-Exekutivkomitees nahmen an der Veranstaltung per Videokonferenz teil.

Auf der Sitzung einigten sich die Experten auf einen Verordnungsentwurf über die GUS-Menschenrechtskommission, stellten damit aber fest, dass eine Reihe von Punkten zusätzlich diskutiert werden sollte. In Anbetracht dessen beschlossen die Teilnehmenden, die gemeinsamen Aktivitäten der GUS-Staaten zur Sicherung von Menschenrechten und Grundfreiheiten fortzusetzen, und die nächste Sitzung der Expertengruppe am 27. Januar 2022 abzuhalten.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus