Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 24 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
15 Mai 2024, 10:23

In Belarus wird heute der Tag der Familie gefeiert

 

MINSK, 15. Mai (BelTA) – Der Internationale Tag der Familie wird laut der UN-Resolution jährlich am 15. Mai begangen. Belarus feiert heute auch den Tag der Familie.

Eine starke Familie ist das Fundament eines starken Staates. Laut der Volkszählung 2019 gibt es in Belarus 2.612.413 Familien. Im Jahr 2023 wurden landesweit über 56 Tausend Ehen geschlossen.

Die Zahl der kinderreichen Familien nimmt in der Republik allmählich zu. Derzeit gibt es fast 124.000 kinderreiche Familien mit 405.000 Kindern.

Der Staat hält seine sozialen Verpflichtungen zur Unterstützung von Familien mit Kindern aufrecht. Das Kinderbetreuungsgeld wurde erhöht, zusätzliche Geldleistungen für Familien wurden eingeführt, und es wird ein breites Spektrum an sozialen Dienstleistungen angeboten. Im laufenden Jahr hat der Staat Br3,4 Mrd. für staatliche Hilfen veranschlagt, darunter Br1,8 für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren.

Eine Reihe von Garantien und Unterstützungen werden auch in Familien gewährt, in denen Waisen und Kinder ohne elterliche Fürsorge aufwachsen. Derzeit werden etwa 12.000 Waisen in fast 7.700 Ersatzfamilien untergebracht. Dazu gehören Vormundschaftsfamilien, Pflegefamilien und familienähnliche Kinderheime. Sie erhalten staatliche Unterstützung in Form von monatlichen Geldzahlungen an ihre Pflegeeltern, Betreuungseltern und Vormünder sowie Erstattungen für öffentliche Versorgungsleistungen im Zusammenhang mit dem Unterhalt von Waisenkindern.

Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Unterstützung von Familien bei der Geburt des dritten Kindes und weiterer Kinder ist das Familienkapital - eine pauschale Sachleistung in Höhe von Br31.480 vom 1. Januar bis 31. Dezember 2024. Bis zum 1. Mai 2024 wurden 137.379 Familienkapital-Einlagenkonten für kinderreiche Familien eröffnet. Dabei handelt es sich um 82,6 Tausend Depositenkonten im Wert von $826 Mio. und 54,8 Tausend Depositenkonten im Wert von Br1,39 Mrd. Darüber hinaus erhalten kinderreiche Familien jährlich eine pauschale Finanzhilfe zu Beginn des Schuljahres.

Der wichtigste Bereich der belarussischen staatlichen Familienpolitik ist der Schutz von Mutterschaft und Kindheit. Die staatliche Unterstützung für die Familie zielt nicht nur auf die Erhöhung der Geburtenrate und den materiellen Wohlstand der Bevölkerung ab, sondern auch auf die Stärkung der Familie als soziale Institution und moralische Grundlage für die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft. Die Familie ist der Ort, an dem das Leben eines Menschen beginnt, an dem er als Bürger und Mensch geformt wird. Deshalb ist die Familie die Grundlage für die Entwicklung der Nation und das wichtigste Umfeld für die Bewahrung und Weitergabe von Traditionen und geistigen und moralischen Werten von Generation zu Generation. Im laufenden Fünfjahreszeitraum zielt die Familienpolitik darauf ab, die geistigen und moralischen Werte der Institution Familie in der Gesellschaft zu verankern und die Vorbereitung junger Menschen auf das Familienleben zu verbessern. Dies ist im staatlichen Programm "Volksgesundheit und demografische Sicherheit" für die Jahre 2021-2025 vorgesehen

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus