Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 16 August 2022
Minsk +21°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
15 Juni 2022, 18:27

In diesem Herbst werden Menschen in Deutschland entscheiden müssen zwischen Heizen oder Essen kaufen

MINSK, 15. Juni (BelTA) – Die Ansprachen der Präsidenten Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin an die Menschen in der Europäischen Union und auch an die Menschen im Westen wurden nicht gehört. Das sagte Gert Ewen Ungar, ein deutscher Blogger und freier Mitarbeiter bei RT DE, im Interview-Projekt der Telegraphenagentur BelTA „Thema im Gespräch“.

„Aber natürlich merken die Leute auch selber, dass etwas nicht stimmt. Sie gehen in Läden. Seit Beginn des Konfliktes gibt es kein billiges Öl mehr zu kaufen. Mehl ist eine Rarität geworden. Einfache Produkte wie Nudeln verschwinden von den Regalen. Reis ist oft ausverkauft. Das kennen die Menschen insbesondere in Westdeutschland nicht. Das erleben sie zum ersten Mal. Und das sorgt natürlich für Verunsicherung.“

Für Verunsicherung sorgen auch die immer weiter steigenden Energiepreise. „Im Sommer ist das alles noch ertragbar, ich bin gespannt, was im Herbst und im Winter passiert. Wenn besonders die ärmeren Leute merken, dass sie sich entscheiden müssen zwischen entweder Heizen oder Essen kaufen. Ich bin gespannt, was dann in Deutschland passiert. Deutschland ist kein Land der Revolution. Also ich weiß nicht, in welche Richtung das dann geht. Aber der Ärger insbesondere gegenüber der Partei der Grünen, die sehr vehement die Position vertreten, man muss Russland schaden, und wir müssen bereit sein, einen Preis dafür zu bezahlen. Insbesondere gegen diese Partei, da regt sich schon der Widerstand in der deutschen Bevölkerung.“

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus