Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 3 Juli 2022
Minsk +20°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
18 Mai 2022, 12:14

In Minsk startete Zweites Internationales Digitales Forum #GBC

MINSK, 18. Mai (BelTA) – Das II. Internationale Digitale Forum #GBC (Staat.Wirtschaft.Bürger) ist in Minsk eröffnet.

"Letztes Jahr haben wir unser Forum zum ersten Mal durchgeführt und dann sehr gute Bewertungen und Rückmeldungen erhalten. Wir haben gesehen, dass die Menschen und auch unsere staatlichen Behörden daran interessiert waren. Deshalb veranstalten wir das Forum in diesem Jahr in einem breiteren Format und haben mehr Gäste eingeladen", sagte Andrej Pawljutschenko, Leiter des Operativen und Analytischen Zentrums des Präsidenten von Belarus, bei der Eröffnung des Forums. „Heute sollten wir zusammentreffen, die Probleme diskutieren, in die Zukunft blicken und versuchen, über Horizont hinauszuschauen. Wenn wir das nicht tun, haben wir vielleicht in Zukunft unser unabhängiges, freies und schönes Land nicht mehr", so Andrej Pawljutschenko.

"Errungenschaften des Staates und der Wirtschaft für die Bürger" ist das Motto des II. Internationalen Digitalen Forums #GBC (Staat. Wirtschaft. Bürger), das heute in der Nationalbibliothek von Belarus eröffnet wurde. Das Ziel der Veranstaltung ist es, Dialogplattformen zu schaffen, um die Zusammenarbeit zu stärken und neue Lösungen zu finden, die die Effizienz der Interaktion zwischen dem Staat, der Wirtschaft und den Bürgern verbessern könnten, sowie die Errungenschaften von Belarus im Bereich der digitalen Transformation zu präsentieren.

Am Forum nehmen teil: Leiter staatlicher Einrichtungen und Organisationen, Vertreter von IT-Unternehmen, Banken, Unternehmen und Anstalten aus dem sozialen Bereich. Das Forum findet unter der Schirmherrschaft der unabhängigen Regulierungsbehörde im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien statt, deren Aufgaben das dem Präsidenten der Republik Belarus unterstellte Operative Analytische Zentrum wahrnimmt. Die Veranstaltung wird vom Nationalen Zentrum für Verkehrsaustausch unterstützt vom Nationalen Zentrum für elektronische Dienstleistungen und von den Belarussischen Wolkentechnologien organisiert.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus