Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
22 Mai 2024, 18:55

Interministerielle Konsultationen zur Rüstungskontrolle der GUS-Staaten in Minsk

MINSK, 22. Mai (BelTA) - Im GUS-Hauptquartier in Minsk fanden zwischenstaatliche Konsultationen zu "Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung" statt. Dies teilte die Abteilung für Zusammenarbeit im politischen, humanitären und sozialen Bereich des Exekutivkomitees der GUS mit.

An den Konsultationen nahmen Vertreter von Belarus, Armenien, Kasachstan, Kirgisistan, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan sowie Mitarbeiter des GUS-Exekutivkomitees teil. Vertreter von Aserbaidschan waren als Beobachter anwesend.

Das Treffen fand in einer konstruktiven und interessierten Atmosphäre statt. Es fand ein eingehender Meinungsaustausch über ein breites Spektrum von Fragen der Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung statt. Die Konsultationen ermöglichten es, Wege für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den GUS-Mitgliedstaaten im Bereich der Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung zu skizzieren.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus