Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 27 November 2021
Minsk +3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
25 Oktober 2021, 11:02

Internationales Jugendforum erfolgt an der Belarussischen Staatlichen Universität

MINSK, 24. Oktober (BelTA) - Die Belarussische Staatliche Universität (BSU) ist Gastgeberin des 5. Internationalen Jugendforums "M.I.R.“ - aus dem Russischen für Jugend, Initiative, Entwicklung. Die Eröffnung findet am 25. Oktober statt. In diesem Jahr fällt das Forum mit dem 100-jährigen Jubiläum der Belarussischen Staatlichen Universität zusammen und dient dem Erfahrungsaustausch über die Arbeit von Studentenvereine aus verschiedenen Ländern, das teilte der BSU-Pressedienst mit.

Rund 80 Studierende aus Belarus, Russland, Kasachstan, Usbekistan, der Türkei, Armenien, Aserbaidschan, Sri Lanka, Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Marokko, Österreich und Japan nehmen am Forum online und offline teil. Das sind VertreterInnen der Belarussischen Staatlichen Universität, Staatlichen Universität Polotsk (Belarus), Staatlichen Lomonossow-Universität Moskau, Universität der Völkerfreundschaft (RUDN, Russland), Universität Potsdam (Deutschland), Marmara-Universität (Türkei), Universität Wien (Österreich) und Universität Colombo (Sri Lanka).

"Die Veranstaltung wird in dem inzwischen sehr beliebten Workshop-Format organisiert, das die aktive Beteiligung der Teilnehmenden selbst erfordert. Die Theorie wird im Hintergrundmodus dargestellt und sofort in die Praxis umgesetzt. Es wird die Rolle der Studierenden bei der Umsetzung von Strategien für die Entwicklung einer modernen Universität bei der Umsetzung des kreativen Potenzials junger Menschen diskutiert. Die Teilnehmenden können ihre Fertigkeiten zum Selbststudium in einem digitalen Umfeld demonstrieren und Erfahrungen in Forschung und Entwicklung austauschen. Das Kulturprogramm des Forums bietet unter anderem einen Besuch zum BSU-Museum für Erdwissenschaften und Museumspark für interaktive Geschichte „Sula“.

Die Veranstaltung wird von der BSU- Studentenversammlung organisiert.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus